Suche

Plant-for-the-Planet-Akademie in Nieheim - Bäume pflanzen für ein gutes Klima

„Jetzt retten wir Kinder die Welt“: Unter diesem Motto stand der Tag der „Plant-for-the-Planet Akademie“, zu dem interessierte Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren in die Peter-Hille-Realschule Nieheim eingeladen waren.

Organisiert wurde der Aktionstag von der Stadt Nieheim, dem Kreis Höxter und dem Regionalforstamt Hochstift des Landesbetriebs Wald und Holz.

„Das Ziel der Plant-for-the-Planet Akademien ist es, Kinder und Jugendliche für die Klimaproblematik zu sensibilisieren und sie zu begeistern, selbst aktiv zu werden“, erklärte Martina Krog, Klimaschutzbeauftragte des Kreises Höxter.

Los ging der Tag für die rund 50 Teilnehmer deshalb mit spannenden Aktionen und Informationen zum Thema Klimaschutz und Gerechtigkeit. Eine jugendliche Botschafterin für Klimagerechtigkeit erklärte, wie notwendig der Klimaschutz ist und das auch Kinder einen wichtigen Beitrag leisten können. Beim anschließenden Weltspiel erlebten die Teilnehmer in verschiedenen Rollen, was Verteilungsgerechtigkeit bedeutet.
 

Bild_Plants_for_the_Planet
Beim Aktionstag „Plant-for-the-Planet Akademie“ in Nieheim machten über 50 Kinder mit. Auf Einladung des Kreises Höxter, der Stadt Nieheim und des Landesbetriebs Wald und Holz des Regionalforstamts Hochstift lernten sie von Revierförster Jens Tegtmeier viel über die Bedeutung des Waldes als Klimaschützer und pflanzten insgesamt über 300 Bäume.


Nach einem gemeinsamen vegetarischen Mittagessen machten sich die kleinen Klimaschützer auf den Weg in ein nahgelegenes Waldstück. Gemeinsam mit Revierförster Jens Tegtmeier fand dort eine Baumpflanzaktion statt. Unter professioneller Anleitung pflanzten die Kinder rund 300 Kirschen und Eichen.

Zurück in der Peter-Hille-Realschule planten die Kinder in Schulgruppen erste eigene kleine Klimaschutzprojekte. Zum Abschluss des Tages präsentierten sie den Eltern, Großeltern und Geschwistern stolz die Ergebnisse ihres Tages.

Bürgermeister Rainer Vidal zeichnete anschließend alle Kinder als Botschafter für Klimagerechtigkeit aus. „Viele kleine Maßnahmen können helfen, unser Klima zu schützen. Jeder Einzelne kann etwas bewegen, das habt ihr heute bewiesen“, sagte Bürgermeister Vidal und bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Engagement.

Auch der Kabarettist und Autor Erwin Grosche, der in diesem Jahr Schirmherr der Holztage und Holzbotschafter ist, lobte die jungen Klimaschützer für ihren Verdienst um die Nachhaltigkeit. Jedem Teilnehmer schenkte er zudem eine Ausgabe seines Buchs „Anne und die Bankräuber“ und seine CD „Guten Tag, guten Tag auch" mit Liedern und Gedichten für Kinder.

Gesponsert wurde die Veranstaltung von Besserheizer Pellets aus Bad Arolsen, dem REWE-Markt Nieheim, der Westfalen-Weser-Energie Paderborn, dem Rotary-Club Bad Driburg, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Kreisgruppe Höxter, dem Förderverein Regionale Bioenergie im Kreis Höxter, der Stadt Nieheim und dem Kreis Höxter.



Für Sie zuständig

Martina Krog
05271 / 965-4219
Nicolas Witschorek
05271 / 965-4446
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK