Suche

Kinder pflanzen Bäume für den Klimawald

Mehr als 300 Bäume haben die 20 Kinder bei der Plant-for-the-Planet-Akademie des Kreises Höxter und der Technischen Hochschule OWL auf städtische Waldflächen des Ellerbergs bei Lütmarsen gepflanzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 9 bis 14 Jahren lernten dabei die unterschiedlichen Baumarten der heimischen Wälder kennen und erfuhren, warum neue Setzlinge vor Wildtieren geschützt werden müssen.

Am Nachmittag schloss sich für die Kinder dann die Online-Akademie an. Dort ging es vor allem um Wissenswertes zum Thema Erderwärmung und Möglichkeiten, wie Kinder bereits selbst aktiv werden können.

„Die Aktion wurde bereits zum vierten Mal im Kreis Höxter durchgeführt und hat wieder gezeigt, dass unsere Wälder große und kleine Hände brauchen, die sich für sie einsetzen“, berichtet die Klimaschutzbeauftragte des Kreises Höxter, Martina Krog.

Bevor es an das Setzen der Bäume ging, erhielten die Kinder zu Beginn einige Erläuterungen zum Klimawald, den verschiedenen Pflanzflächen und zur Technik beim Einpflanzen. Die jungen Klimaschützer erfuhren auch, warum die Flächen alle mit dichten Holzzäunen verschlossen werden mussten: Die Jungbäume werden häufig von Wildtieren angefressen und haben nur dann eine Chance, zu einem Wald zu werden, wenn man diesen Verbiss verhindert.

Einige Kinder und Erwachsene stehen auf einer Waldfläche mit frisch gepflanzten Bäumen.
Rund 20 Kinder haben an der Pflanzaktion für den Klimawald teilgenommen. Betreut wurden sie dabei durch ein Team der Technischen Hochschule OWL. Foto: Kreis Höxter

Die Pflanzlöcher wurden durch die Betreuer des Klimawald-Teams der Technischen Hochschule OWL und des städtischen Forstbetriebes vorbereitet. Anschließend wurden die Setzlinge der verschiedenen Baumarten eingepflanzt. Aus der ursprünglichen Fichtenmonokultur wird nun eine Mischung aus Europäischer Lärche, Spitzahorn, Kreuzdorn, Schlehe, Wildapfel und Elsbeere. Als Erinnerung an die Pflanzaktion erhielt jedes Kind eine Baumscheibe und Steckbriefe zu den verschiedenen Baumarten.

„Vielleicht schauen die Kinder auch gemeinsam mit ihren Familien in Zukunft immer mal wieder dort vorbei und beobachten, wie sich ihre Bäume und der von ihnen gesetzte Wald so entwickeln“, freut sich Martina Krog.

Die bundesweite Schülerinitiative „Plant for the Planet“ wurde 2007 ins Leben gerufen. Im Kreis Höxter wird die Aktion unterstützt durch Maderas Holztechnik, Rotaract Paderborn, Gas- und Wasserversorgung Höxter, Westfalen-Weser und die Firma Stelzer. Das Projekt Klimawald ist eine Kooperation der Stadt Höxter und der Technischen Hochschule OWL an den Standorten Lemgo und Höxter.


Für Sie zuständig

Martina Krog
05271 / 965-4219
Carolin Röttger
05271 / 965-4215