Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK

Suche

Erneuerbare Energie im Kreis Höxter

Die Erneuerbaren Energien deckten im Jahr 2017 einen Anteil von 79 Prozent am gesamten Stromverbrauch im Kreis Höxter ab. Den größten Anteil bei der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien hatte die Windkraft mit 49,2 Prozent, gefolgt von der Biomasse mit 25,4 Prozent und der Solarenergie (Photovoltaik) mit 24,3 Prozent.

Anlagen zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien im Kreis Höxter 2017:

  • Windkraft: 181
  • Photovoltaik: 7.824
  • Biomasse: 59
  • Wasserkraft: 38
  • Klärgas: 3

Anteil der Erneuerbarer Energie am Stromverbrauch im Kreis Höxter 2017

Von 2016 auf 2017 ist der Gesamtstromverbrauch auf etwa 757.471 MWh angestiegen, das entspricht einem Plus von ca. 0,5 Prozent. Im langjährigen Trend ist jedoch ein Rückgang beim Stromverbrauch zu erkennen, 2010 lag dieser noch bei 881.708 MWh.

Die privaten Haushalte sind für etwa 28 Prozent des gesamten Stromverbrauchs verantwortlich. Bei 141.565 Einwohnern (Bezugsjahr 2017) betrug der durchschnittliche Stromverbrauch pro Einwohner demnach 1.507 Kilowattstunden.