Suche

Warum Klimaschutz?

Durch den übermäßigen Ausstoß von Treibhausgasen beschleunigt der Mensch den globalen Klimawandel. In unseren Regionen sind dessen Auswirkungen längst in Form von häufiger auftretenden Wetterextremen wie Überschwemmungen, Hitzeperioden oder orkanartigen Stürmen zu spüren.

Hauptauslöser des Klimawandels sind vom Menschen freigesetzte Treibhausgase. Sie verhindern, dass die von der Erde reflektierten Sonnenstrahlen die Atmosphäre verlassen können – der Planet heizt sich auf. Das wohl entscheidendste Treibhausgas neben Methan ist Kohlenstoffdioxid. Es entsteht zum Großteil bei der Verbrennung fossiler kohlenstoffreicher Brennstoffe, wie Kohle oder Öl, zur Erzeugung von Energie.

Nordrhein-Westfalen gilt als größter Verursacher von Treibhausgasen und verabschiedete 2013 daher als erstes deutsches Bundesland ein Klimaschutzgesetz. Es legt verbindliche Klimaschutzziele fest und verpflichtet die Behörden des Landes zur Erstellung von Klimaschutzkonzepten, zur Minderung der Treibhausgasemissionen sowie zum Ausbau der Erneuerbaren Energien.

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK